Seite 1 von 5

Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 11 Nov 2012, 21:12
von Tomcat
Die folgenden Artikel findet ihr jetzt in unserer Bibliothek.

Unter "Training":

- Anfänger-Programm

- Anleitungen zu den wichtigsten Grundübungen

- Grundgesetze des Muskelaufbaus

- Masse vs. Kraft

- Über Balance, Koordination und Flexibilität

- Heimtraining



Unter "FAQs"

- Trainings-FAQs


Die bisherigen Stickies wurden entfernt.

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 12 Sep 2013, 18:06
von Watchdog
Habe gerade in der Bibliothek unter "Training" ==> "Klassisches Gewichtstraining" eine neue Seite mit mMn sehr guten Schulungsvideos von Mark Rippetoe hinzugefügt. Die Videos sind erst ein paar Wochen im Netz und dürften den meisten von euch daher noch nicht bekannt sein.

Gruß
Jürgen

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 12 Sep 2013, 18:33
von Dr_Frottee
Kannst du es verlinken? Ich finde die Vids nicht.

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 12 Sep 2013, 19:07
von Tomcat
Bitteschön: content/?page_id=588
Kennst du aber. :d

Finde übrigens alle Videos sehr gut, kann mich nur mit dem "Hip-Drive" bei den Squats nicht anfreunden. Ich finde durch das nach hinten Schieben der Hüfte bringt man seinen unteren Rücken in eine eher ungünstige Position und da wird dann im Extremfall fast ein Good Morning draus. Insofern bin ich da ganz bei Candito.

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 13 Sep 2013, 00:26
von Dr_Frottee
Ha, das ist ja geklaut! ;)

die Hip-Drive-Geschichte seh ich zwiegespalten. Im Grunde genommen finde ich sie gut und richtig -- ABER: der Oberkörper darf dabei nicht weiter nach vorne abknicken. Denn sonst wird er tatsächlich ein Good-Morning mit "Hofknicks". ;)

Das ding ist ja auch, daß RIP eine Powerlifting Kniebeuge mit Low-Bar-Ablage lehrt. Da haste den Oberkörper ja eh um 30-45° vorgebeugt, weil Dir sonst die Hantel vom Rücken rollt. Und viele richten bei Kniebeugen ja den Oberkörper mit auf ... und nicht nur mit, sondern häufig sogar zuerst. Dann kann man aber auch gleich Nägel mit Köpfen machen und Frontkniebeugen machen. Da ist der Oberkörper aufrecht.

Insofern ist auch hier mal wieder die Frage: Macht man Krafttraining? Oder Powerlifting? Oder Bodybuilding? Und was ist das Ziel des Ganzen?

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 13 Sep 2013, 08:23
von Tomcat
Dr_Frottee hat geschrieben:Ha, das ist ja geklaut! ;)
:p

Dr_Frottee hat geschrieben:ABER: der Oberkörper darf dabei nicht weiter nach vorne abknicken. Denn sonst wird er tatsächlich ein Good-Morning mit "Hofknicks".
Genau das machen aber teilweise die Kandidaten in Rips Videos und werden dann dafür gelobt.

Dr_Frottee hat geschrieben:Das ding ist ja auch, daß RIP eine Powerlifting Kniebeuge mit Low-Bar-Ablage lehrt. Da haste den Oberkörper ja eh um 30-45° vorgebeugt, weil Dir sonst die Hantel vom Rücken rollt. Und viele richten bei Kniebeugen ja den Oberkörper mit auf ... und nicht nur mit, sondern häufig sogar zuerst. Dann kann man aber auch gleich Nägel mit Köpfen machen und Frontkniebeugen machen. Da ist der Oberkörper aufrecht.
Für BB-Zwecke finde ich eh Frontsquats oder High-Bar Squats besser, besonders wenn man auch Kreuzheben im Plan hat.

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 13 Nov 2013, 17:40
von Tomcat
Watchdog hat geschrieben:Habe gerade in der Bibliothek unter "Training" ==> "Klassisches Gewichtstraining" eine neue Seite mit mMn sehr guten Schulungsvideos von Mark Rippetoe hinzugefügt. Die Videos sind erst ein paar Wochen im Netz und dürften den meisten von euch daher noch nicht bekannt sein.

Habe die Seite wieder entfernt, da die Videos leider alle wieder aus dem Netz genommen wurden. :(

Gruß
Jürgen

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 13 Nov 2013, 19:18
von Dr_Frottee
:( :-\ :-?? :((

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 17 Nov 2013, 17:17
von Tomcat
Moin,

vielleicht habt ihr es schon gesehen, in der Bibliothek gibt es neue Artikel von Markus. :)

Auf Markus mMn sehr gute Artikel wurde ich durch seinen Blog (Link in seiner Signatur) aufmerksam. Ich habe ihn daher gefragt, ob er sie nicht auch hier einem etwas größeren Leserkreis zugänglich machen möchte, wozu er sich sofort bereit erklärt hat. Vielen Dank Markus! :-bd Und das beste ist, die Artikelreihe wird fortgesetzt.

Artikel sind immer aus der Sicht des jeweiligen Autors geschrieben und geben nicht die einhellige "Forenmeinung" wieder. Daher ist es möglich und ausdrücklich erwünscht, das über die Artikel diskutiert wird. Da wir aus Spam-Gründen die Kommentarfunktion in der Bibliothek deaktiviert haben, enthält jeder Artikel einen Link auf einen Diskussionsthread im Forum, also bitte fleißig nutzen.

Ich habe es in einem anderen Thread schon mal geschrieben, dass in der Bibliothek jeder User des Forums Artikel zu allen Bereichen unseres Sports, wie Training, Ernährung, medizinischen und mentalen Aspekten, und, und, und einstellen kann, was die festen, über das Menü erreichbaren Seiten ergänzen soll. Da das leider nicht mit dem Foren Account geht, gibt es dafür zwei Möglichkeiten:
1. Ihr bekommt, so wie Markus, einen Autoren-Zugang zur Bibliothek und könnt dann selbstständig dort Artikel einstellen (das ist mit Wordpress wirklich nicht sehr schwer).
2. Ihr könnt mir Artikel einsenden, die ich dann da (unter eurem Namen natürlich) reinstelle. Gerne unterstütze ich euch auch bei der Erstellung der Artikel (Formulierung, Formatierung, Einbinden von Bildern, Videos, etc.).

Ich denke, dass Artikel neben der Bibliothek auch das Forum beleben können, also frisch ans Werk!
Schreibt doch einfach mal was zu eurem Trainingssystem, eurem Ernährungsplan oder was auch immer ihr schon lange mal anderen mitteilen wolltet. :)

Gruß
Jürgen

Re: Neues in der Bibliothek

BeitragVerfasst: 28 Aug 2014, 19:56
von Tomcat
Moin,

habe einen Artikel in der Bibliothek erstellt, der Links auf zwei Artikel zum Thema "Hardgainer" in Dr_Frottees Blog "FST-Live" enthält (siehe unter "letzte Artikel" in der Bibliothek).

Ferner habe ich auch die Kurzbeschreibung zum FST aus dem Blog in der Bibliothek verlinkt (siehe im Menü unter "Training" --> "Klassisches Gewichtstraining" --> "Trainingskonzepte").

Beides natürlich mit Genehmigung des Autors.

Wenn ihr über diese Artikel diskutieren wollt, macht bitte einen neuen Thread auf.

Gruß
Jürgen