Fahrrad kaputt :(

off topic

Fahrrad kaputt :(

Beitragvon Tomcat » 22 Sep 2013, 19:43

Hat sowas schon mal jemand gesehen? :-o

Hab gestern mein Rad aufgepumpt (nicht mal so stark wie sonst) und als ich dann losfahren wollte, blieb die Bremse an der Felge hängen weil diese einfach aufgeplatzt ist.

Bild Bild
(zum Vergrößern anklicken)

Vermutlich habe ich da im Laufe der Zeit zu viel Material "weggebremst" und das Aufpumpen hat dann das Fass zum ĂĽberlaufen gebracht. Das Rad ist aber auch immerhin 21 Jahre alt.

Nun ist also eine neue Felge fällig. Ich frage mich gerade, was günstiger ist, nur eine neue Felge und dann beim Fahrradladen einspeichen lassen oder ein neues komplettes Laufrad mit Nabe und Speichen. Da gibts allerdings kaum noch welche mit Naben für 7er Kassetten und die neueren für 8er/9er sind dann 1cm breiter. K.A. ob man den Rahmen entsprechend aufbiegen kann.
Morgen also erstmal zum Fahrradladen und hören, was die sagen ...

... und erstmal mit dem Auto zum Training.
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet GrĂĽnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 2130
Registriert: 24 Okt 2012, 18:20
Wohnort: Flensburg

Re: Fahrrad kaputt :(

Beitragvon Dr_Frottee » 22 Sep 2013, 22:03

Krasse Show ... nein, sowas ist mir noch nicht passiert. Ich kann nur ein Lied davon singen, wie es sich anfĂĽhlt, wenn einem bergab bei mehr als 40 km/h ein Reifen platzt und dann auch noch das Bremskabel hinten reiĂźt ... [extrem beschissen!!!]
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 16:30

Re: Fahrrad kaputt :(

Beitragvon Tomcat » 23 Sep 2013, 20:02

Dr_Frottee hat geschrieben:Ich kann nur ein Lied davon singen, wie es sich anfĂĽhlt, wenn einem bergab bei mehr als 40 km/h ein Reifen platzt
Haha, das hatte ich auch schon mal vor ein paar Jahren im Urlaub auf Kreta. Hatte mir ein MTB gemietet und mich auf den höchsten Berg der Umgebung (ca. 600m) hochgequält. Hatte mich bei dem traumhaften Ausblick dann auf eine schöne Abfahrt gefreut. Der Rückweg war dann aber eine ziemlich steile Serpentinenstrecke, so dass ich vor jeder Kurve bremsen musste. Als Flachlandtiroler hatte ich natürlich nicht bedacht, dass sich durch das ständige Bremsen die Felgen sehr schnell stark erhitzen, was dann ziemlich bald den Schlauch des Vorderrades schlagartig platzen liess. Einen Sturz (oder gar Absturz) konnte ich glücklicherweise vermeiden. Fazit: in bergigen Gegenden besser kein Fahrrad ohne Scheibenbremsen mieten! [-x

War übrigens heute beim Fahrradladen ganz in meiner Nähe und habe ein komplettes neues Laufrad bestellt, Umspeichen lohnt sich nicht. War auch gar kein Problem ein Laufrad mit Nabe für 7er Kassette zu bekommen. Kann ich am Mittwoch abholen, soll rund 50€ kosten.
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet GrĂĽnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 2130
Registriert: 24 Okt 2012, 18:20
Wohnort: Flensburg


ZurĂĽck zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron