Casey Viator verstorben

off topic

Casey Viator verstorben

Beitragvon tfg » 05 Sep 2013, 11:29

In Erinnerung:


Bild
Zuletzt geändert von tfg am 05 Sep 2013, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Progression, Performance, Persistence!
Benutzeravatar
tfg
 
Beiträge: 185
Registriert: 26 Okt 2012, 19:17

Re: Casey Viator verstorben

Beitragvon Dr_Frottee » 05 Sep 2013, 12:10

Was soll man dazu sagen ...? Schade. Sehr schade. Und er ist nur 62 Jahre alt geworden. Erik Dreesen hat uns ja vor einigen Wochen verlassen -- mit (ich glaube) 42. Daniele Seccarecci (italienischer IFBB-Pro) ist jetzt am Mittwoch mit 33 an einem Herzinfarkt gestorben -- und stand am Sonntag noch in Finnland auf der B√ľhne der Nordic Pro (Qualifier-WK f√ľr den Mr. O).

Ich finde es immer schlimm, solche Meldungen zu hören oder zu lesen ... auch, daß nicht wenige der Verstorbenen relativ jung versterben. Ach ja ... Nasser el Sonbaty ist dieses Jahr auch schon von uns gegangen -- mit 48. Mich erschreckt das, weil ich mich mittlerweile auch in den 40ern befinde.

M√∂gen sie alle ihren Frieden finden -- und die Angeh√∂rigen und Freunde gen√ľgend Kraft besitzen, um den Verlust (irgendwann) zu √ľberwinden.
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 16:30

Re: Casey Viator verstorben

Beitragvon Tomcat » 05 Sep 2013, 18:05

Dr_Frottee hat geschrieben:Mich erschreckt das, weil ich mich mittlerweile auch in den 40ern befinde.
Soviel ich wei√ü, stoffst du aber auch nicht. ;) Ich denke schon, dass viele der fr√ľhen Todesf√§lle bei Bodybuildern auf das Konto von Steroidmissbrauch gehen. Insofern k√∂nnte man auch sagen: selber Schuld. :-s

Dr_Frottee hat geschrieben:M√∂gen sie alle ihren Frieden finden -- und die Angeh√∂rigen und Freunde gen√ľgend Kraft besitzen, um den Verlust (irgendwann) zu √ľberwinden.
Dem schlie√üe ich mich nat√ľrlich (trotzdem) vorbehaltlos an.
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gr√ľnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 2130
Registriert: 24 Okt 2012, 18:20
Wohnort: Flensburg

Re: Casey Viator verstorben

Beitragvon Dr_Frottee » 06 Sep 2013, 13:23

Moin J√ľrgen,

ich wei√ü nicht, ob ein Kondolenzthread der richtige Ort ist f√ľr eine Stoffdiskussion.

Zu Deiner Anmerkung: Ich stoffe nicht und habe nie gestofft. Und trotzdem "erschreckt" es mich, wenn Menschen im gleichen Alter wie ich (oder j√ľnger) sterben.


Viele Gr√ľ√üe
Doc
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 16:30

Re: Casey Viator verstorben

Beitragvon Hernando » 06 Sep 2013, 15:39

Ist eine recht nat√ľrliche Sache. Menschen sterben nun mal, manche fr√ľher, manche sp√§ter, und manche erleben nicht einmal ihre Geburt. Von dieser Tatsache ausgehend gibt es wieder verschiedene Herangehensweisen, mit ebendieser umzugehen. Manche versuchen, alles zu tun um das Sterben hinauszuz√∂gern (mehr oder weniger erfolgreich), manche nehmen eher einen "Genussweg" und gehen daf√ľr u.U. Risiken ein, das Sterben eventuell zu beschleunigen (z.B. Raucher, "Stoffer", Freeclimber, etc.). Ob es da "erschreckend" ist, wenn Personen mit Risikoverhalten dann auch mal j√ľnger versterben? Ich denke nicht.

Den Angeh√∂rigen und "Viator-Fans" nat√ľrlich trotzdem mein herzlichstes Beileid.
Hernandos Posts werden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Dennoch kann f√ľr sie keine Gew√§hr gegeben werden. Jeder ist selbst f√ľr sein Handeln verantwortlich.
Benutzeravatar
Hernando
 
Beiträge: 262
Registriert: 26 Okt 2012, 14:35

Re: Casey Viator verstorben

Beitragvon Dr_Frottee » 06 Sep 2013, 20:32

Ob es da "erschreckend" ist, wenn Personen mit Risikoverhalten dann auch mal j√ľnger versterben? Ich denke nicht.


"Ungew√∂hnlich" ist es sicherlich nicht -- "erschreckend" finde ich es schon. Weil es einem vor Augen f√ľhrt, da√ü man selber √§lter wird. Und je mehr Menschen (prozentual) sterben, die j√ľnger sind als man selbst, desto √§lter f√ľhle ich mich. Von daher: das "erschreckend" war rein auf mein subjektives Empfinden bezogen. ;)
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 16:30

Re: Casey Viator verstorben

Beitragvon tfg » 07 Sep 2013, 14:17

Alt sein ist relativ. Wir sind ja immer alt und jung zugleich. F√ľr einen 20-j√§hrigen ist ein 40-j√§hriger alt, wohingegen ein 60-j√§hriger diesen als jung einsch√§tzen d√ľrfte.

Erschrecken braucht uns das Sterben auch nicht - den Deal, dass wir sterben, machen wir schon bei unserer Geburt. Und wer weiß, vielleicht pumpen wir ja weiter - in einer anderen Welt :-)

Und: Gegen alt werden, hilft nur jung zu sterben.

Gruß
tfg
Progression, Performance, Persistence!
Benutzeravatar
tfg
 
Beiträge: 185
Registriert: 26 Okt 2012, 19:17


Zur√ľck zu Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron