Nachtschichtmodus

Trainingslogs

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon RingO » 05 Apr 2013, 20:14

FĂĽr all diejenigen, die noch nicht von BWE ĂĽberzeugt sind:

phpBB [video]
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 13:58

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon RingO » 06 Apr 2013, 16:26

heute erstes Ringtraining dieses Jahr und das erste Krafttraining ĂĽberhaupt seit 5 Monaten.

Der Support ging ganz gut und recht locker von der Hand, False grip war kaum zu halten.
Schulterstand hat sofort wieder geklappt :)

Backlever muss ich wieder einiges investieren, aber hoffe, der kommt schnell wieder in die richtige Bahn.

merke auf jedenfall jeden Körperteil
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 13:58

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon RingO » 12 Apr 2013, 23:44

12.04.2013-Fr

Erste "richtige" TE an den Ringen.
Heute mal alleine trainiert.

Aufwärmen: Schulterkreisen, LS, Dehnen, Handstand üben, Support Hold
Skilltraining: irgendwann Human Flag
KraftĂĽbungen: Backlever(tucked): x|x|x halten
Dips: 2|2 =4
Klimmis: 4|3 =7
HsPu's: 3|3 =6
Pistols: l 2|2 =4
r 2|2 =4

Da ich quasi noch mal von vorne anfange an den Ringen, kann ich gleich einige Fehler ausmerzen bzw Verbesserungen einbringen. Unter anderem werde ich nicht bis zum MV trainieren, was teilweise sehr oft vorkam. Desweiteren langsamere AusfĂĽhrung einer Wh fĂĽr echte Kraft.
Beine regelmäßig trainieren und einen Plan haben, der relativ schnell durch zuziehen ist, ca. 35-40min heute.
Aufwärmen hatte ich bisher nie gemacht, eventuell bringt es noch mehr Leistung bei den eigentlichen Übungen.
Ab sofort eingebaut, genau wie Dehnen.

Da ich das Buch "overcoming gravity" von Steven Low seit einigen Wochen lese, kommen immer mehr neue Infos dazu, ich hoffe, dass ich bei dem Plan erstmal bleibe, den ich nach dem Buch etwas umgeändert habe im Vergleich zu vorher.

Einer der wichtigsten Änderungen wird bei mir der Backlever sein, da werde ich nun einen suspinierten Griff verwenden, da scheiden sich immer die Geister in den Foren etc wie die Handflächen gedreht sein sollten, aber die Gründe, die er nennt(Vorbereitung auf andere Übungen, hohe Bizepsbelastung u.a.) klingen vernünftig, dauert nun wohl etwas länger den Back Lever zu verbessern, aber dafür hab ich heute gemerkt wie genial das den Bizeps trainiert.

Und ich werde meine Haltezeiten verkürzen bei den Isometrischen Übungen wie den Levern, nach dem Autor, der selbst Ringturner gewesen ist, sind 6 Sek ausreichend um die nächste Progression anzugehen. Damit versuche ich es mal.

Geniales Buch, wenn ich es iwann mal durch haben sollte, lass ich es wissen...ist alles auf englisch und ca 600 Seiten :O
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 13:58

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon RingO » 16 Apr 2013, 16:21

15.04.2013 - Montag

1.Aufwärmen
Armkreisen, Dehnen, LS, skin the cat

2. Skill
Handstand, 5 Versuche

3. Kraft
tucked Backlever: 8,8,8,8
Ziel: 4x 10 Sek

Dips: 2,2,1
Ziel: 3x8 Wh

KlimmzĂĽge: 4,3,2
Ziel: 3x8 Wh

HsPu's: 4,3,1
Ziel: 3x8 Wh

Pistols und Seilspringen weggelassen, da heute Fussball :)
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 13:58

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon RingO » 20 Apr 2013, 00:08

19.04.2013 - Freitag

1.Aufwärmen
Armkreisen, Dehnen, LS, skin the cat,

2. Skill
Handstand, 5 Versuche

3. Kraft
tucked Backlever: 8,8,8,8 |keine genaue Angabe, steiger mich nach GefĂĽhl erstmal
Ziel: 4x 10 Sek

Dips: 3,3,3=9|+4
Ziel: 3x8 Wh

KlimmzĂĽge: 4|4|3=11|+2
Ziel: 3x8 Wh

HsPu's: 4,4,3=11|+3
Ziel: 3x8 Wh

Pistols und Seilspringen weggelassen, da noch Muskelkater vom HallenfuĂźball.

Anmerkungen:
Lief ganz gut, Steigerungen sind deutlich, ich komme scheinbar schnell an meine alten Leistungen :)!
Back lever mit supiniertem Griff ist auf jedenfall eine ganze Ecke härter, mal sehen wie es da voran geht.
Denke, da wird ein guter Ăśbertrag auf KlimmzĂĽge rauskommen, Lat und Bizeps werden jedenfalls gut belastet.
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 13:58

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon Tomcat » 20 Apr 2013, 09:00

Hi Bill,

habe gerade hier einen Artikel von Mark Rippetoe gepostet.

FĂĽr dich interessant dĂĽrfte der folgende Absatz sein:
Likewise, bodyweight-only exercises like sit-ups, push-ups, burpees, air squats, one-legged squats, handstand push-ups, bodyweight dips, exercises done on rings, and kettlebell exercises – any exercise whose loading variable is the number of reps or the length of the set, and which doesn't have a 1RM – can't drive a strength improvement.

This is because after about 10 reps, and depending on your bodyweight, they're not limited by your force production ability – they simply become endurance exercises. Their repetitive nature means they're inherently sub-maximal in terms of force production. They can't make you stronger unless you're very weak, and they can't continue to make you stronger for more than a couple of weeks even if you are.

Krass, oder?
Vielleicht schreibst du ja mal deine Meinung dazu im verlinkten Thread.

GruĂź
JĂĽrgen
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet GrĂĽnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 2181
Registriert: 24 Okt 2012, 18:20
Wohnort: Flensburg

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon Geek » 20 Apr 2013, 11:30

Super, und bei der Kraftentwicklung gehen die Verletzungen einher... Selbst KDKler trainieren kaum mit ihrem 1RM. Höchstens kurz vor dem Wettkampf (wenige Wochen vorher) und sonst wird mit 3 und mehr Wiederholungen trainiert. Ich wäre da vorsichtig.
Benutzeravatar
Geek
 
Beiträge: 623
Registriert: 25 Okt 2012, 21:16

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon RingO » 20 Apr 2013, 12:36

Oh danke fĂĽr den Post.

Ich werde mal meine Ansicht im Thread schreiben.
Vorab: das ist ziemlicher Bullshit. Da kann man jeden fragen, der mit BWEs nicht nur LS und Klimmzüge gemacht hat... Mehr dazu später ;)
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 13:58

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon RingO » 22 Apr 2013, 23:29

21.04.2013 - Sonntag

1.Aufwärmen
Armkreisen, Dehnen, LS, skin the cat,

2. Skill
Handstand, 5 Versuche

3. Kraft
tucked Backlever: 8,8,8,8 |keine genaue Angabe, steiger mich nach GefĂĽhl erstmal
Ziel: 1x 10 Sek

Dips: 3,3,4=10|+1
Ziel: 3x8 Wh

KlimmzĂĽge: 5|4|4=13|+2
Ziel: 3x8 Wh

HsPu's: 4,4,4=12|+1
Ziel: 3x8 Wh

Pistols l: r: -
Seilspringen: -

Anmerkungen:

Alles top. Nur beim Back lever hab ich das GefĂĽhl, dass meine AusfĂĽhrung nicht korrekt ist mit der anderen Griffart
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 13:58

Re: Nachtschichtmodus

Beitragvon Tomcat » 23 Apr 2013, 08:25

RingO hat geschrieben:Nur beim Back lever hab ich das GefĂĽhl, dass meine AusfĂĽhrung nicht korrekt ist mit der anderen Griffart
Hab mir mal Videos zum Back-Lever an Ringen angesehen.
Landest du beim da nicht mehr oder weniger automatisch im neutralen Griff, wenn du das an Ringen machst?
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet GrĂĽnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 2181
Registriert: 24 Okt 2012, 18:20
Wohnort: Flensburg

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Trainings-TagebĂĽcher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron