faulerSportler auch da

Willkommen im Hardgainer Forum.
Stell Dich hier vor, damit wir Dich besser kennen lernen!

faulerSportler auch da

Beitragvon faulersportler » 18 Jun 2015, 16:36

Alter: 26
Größe: 188cm
Gewicht: 105
KFA: viel zu viel

Ziele: KFA-Reduzierung mit anschließendem Lean Aufbau.
ggf. gesundheitliche Einschränkungen: hatte einen Bandscheibenvorfall
Trainingsort: zu Hause. Bilder werden bei Gelegenheit folgen
Trainingshistorie / Trainingserfahrung: seit meinem 16. Lebensjahr

Beruflich gesehen bin ich Softwaredeveloper und Consultant.
Wohne im sch√∂nen Neckarsulm (Baden-W√ľrttemberg).
Habe Frau und eine Tochter.

Aufgrund von Bandscheibenvorfall, Heirat, Hausbau und Kind hatte ich jahrelang Trainingspause. Diese ist nun vorbei, auch wenn am Haus noch viel zu tun ist.

Ich habe meine Ernährung vor zwei Tage geändert. Ist eine Art Intermittent Fasting.
Trainingsplan habe ich noch keinen, da ich erstmal wieder die Muskel an Belastung gewöhnen muss.
Das FST-Buch habe ich seit ein paar Jahren und vor Beginn des Hausbaus auch mal ca. 6 Monate probiert mit sehr gutem Erfolg. Werde das auch wieder etwas abgeändert starten.

Wie mein Benutzername schon sagt, möchte ich nicht viel Zeit in Training investieren.
Mit Haus, Frau, Kind und zeitraubendem Beruf, bleibt mir nicht viel Zeit daf√ľr. Ich lese zudem gerne.

Sowohl Training als auch Ernährung soll kurz und knapp gehalten werden. Ernährungstechnisch dient mir hier mein Slowcooker (Crockpot) intensiv. Ich grille/smoke auch gerne mal groß vor.

Das Ziel ist klar gestrickt: Erstmal abnehmen und danach ein "gutaussehender" Aufbau. M√∂chte einfach das ganze Jahr √ľber gute Figur haben. Im Sommer kann es dabei gerne mal etwas weniger mit dem KFA werden.

Was den K√∂rpertyp betrifft war es bis zum 16. Lebensjahr so, dass ich dachte, dass ich nicht zunehmen kann. Wog 76kg auf 1,88m. Im Nachhinein kam aber raus, dass der Grund daf√ľr der viele Sport war. T√§glich bis zu 5h Fu√üball im Sommer. Vereinstechnisch war ich im Handball und parallel im Boxen. Ich habe alles mit dem Start der 11. Klasse fallen lassen und mit Bodybuilding begonnen. Durch 5-6x t√§glichem "Stopfen" von Quark, Puten, Reis etc. konnte ich dann in 6 Monaten auf 95kg hoch gehen bei guter Optik. Nun √§hnelt mein K√∂rper jedoch mehr einer Pyramide. Unten breiter als Oben. Ich esse eben gern und habe Sport jahrelang links liegen lassen. Das √§ndert sich nun. Seit 3 Tagen Ern√§hrung umgestellt und schon sind zwei Kilos runter. T√§glich gibt's zudem ca. 4-6l Wasser mit Zitrone.

Mehr Infos folgen dann peux a peux in den einzelnen Beiträgen. :-bd
Gr√ľ√üe
faulerSportler
faulersportler
 
Beiträge: 6
Registriert: 18 Jun 2015, 16:23
Wohnort: Neckarsulm

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon boba » 18 Jun 2015, 20:33

Willkommen faulerSportler!

Auch wenn das "faul" hoffentlich bald wegfällt ;-)
Du wirst sicherlich viel √ľber die Ern√§hrung machen k√∂nnen (lowcarb?), dazu ein wenig Krafttraining und dann l√§uft die Sache :-bd
boba
 
Beiträge: 189
Registriert: 25 Okt 2012, 22:39

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon Tomcat » 18 Jun 2015, 20:43

Herzlich Willkommen! :)

Du hast ja konkrete Pl√§ne, wie du das angehen willst, super! Ich w√ľnsche dir dabei viel Erfolg. :-bd

Viel Spaß hier im Forum, ich freue mich auf interessante Beiträge.

Gr√ľ√üe
J√ľrgen
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gr√ľnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 1906
Registriert: 24 Okt 2012, 19:20
Wohnort: Flensburg

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon faulersportler » 22 Jun 2015, 07:47

boba hat geschrieben:Willkommen faulerSportler!

Auch wenn das "faul" hoffentlich bald wegfällt ;-)
Du wirst sicherlich viel √ľber die Ern√§hrung machen k√∂nnen (lowcarb?), dazu ein wenig Krafttraining und dann l√§uft die Sache :-bd


Das "faul" ist fester Bestandteils meines Plans :-bd
Ich möchte sehr wenig in das Thema an Zeit investieren.
Keine "exotischen" Rezepte wie Low-Carb-Pizza o.√§. "Einfaches" leckeres weitgehend nat√ľrliches essen.
Regelm√§√üiges Training und f√ľr Feierlichkeiten gilt meine "1-Teller-Regel".
faulersportler
 
Beiträge: 6
Registriert: 18 Jun 2015, 16:23
Wohnort: Neckarsulm

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon Dr_Frottee » 22 Jun 2015, 10:42

Herzlich willkommen!


Also wenn ich es es richtig verstehe, willst Du insbesondere das Ertrags-Aufwandsverhältnis optimieren?

Fällt mir eine sehr einfache Lösung zu ein:

1. Fasertest machen (Tool findest Du in der Bibliothek hier)
2. Je nach Faseranteil das Training darauf abstellen.

Ich selber hab in den letzten 10 Wochen 8kg Körperfett abgebaut und 5kg FFM aufgebaut. Mit rudimentär BWE-Training zuhause. 2x pro Woche. Reines Krafttraining: 15 min. Der Rest war Aufwärmen/Cardio, Mobilisierung und Dehnen.

Das ist nicht auf andere √ľbertragbar. Zeigt aber mMn trotzdem, wie wenig Aufwand n√∂tig sein kann, um gute Fortschritte zu erzielen.

Das Problem in den K√∂pfen der meisten Trainierenden ist: "Mehr = besser". Genau DAS stimmt mMn und mEn eben gerade nicht. Viele (die meisten?) w√§ren erstaunt, WIE WENIG tats√§chlich notwendig ist, um Fortschritte zu machen. Ausnahme: ST-ler. Die m√ľssen richtig ackern f√ľr Fortschritte. Siehe Athletenbeispiel Renate im FST-Buch. Daher: Zu Beginn nen Fasertest machen. ;)


Gr√ľ√üe
Doc
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 17:30

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon faulersportler » 22 Jun 2015, 15:30

Genau das ist der Plan.
Ich habe die Testergebnisse noch irgendwo vom letzten Mal. Muss mein Fitnessraum mal durchsuchen.
W√ľrde aber dieser erneut machen. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich viel FT-Fasern.

Ich stimme absolut zu, dass gerade im Bodybuilding die Regel "Mehr bringt mehr" in den meisten Fällen einfach nicht stimmt. Habe viele Jahre benötigt um das herauszufinden und dein Buch hat mir da auch viel geholfen!

Hast du ein Bild von deiner momentanen Figur?
faulersportler
 
Beiträge: 6
Registriert: 18 Jun 2015, 16:23
Wohnort: Neckarsulm

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon Dr_Frottee » 22 Jun 2015, 20:19

Hab selber auch einen hohen FT-Anteil in allen Muskeln (bis auf Waden --> 100% ST). Ich selber komme derzeit wunderbar hin mit 2 TE pro Muskel pro Woche mit dem 15-25RM und nur 3x5 WH pro √úbung bzw. Muskel. Mehr findest Du in meinem Trainingslog.

Fotos hab ich keine. bin derzeit immer noch ziemlich fett. Aufgrund diverser Umst√§nde war ich vor 10 Wochen bei rund 95kg und 30% KFA. Aktuell bei knapp 92kg und rund 22%. Ziel sind 12% KFA bei Erhalt der aktuellen FFM. Mit etwas Gl√ľck sogar weiterer Aufbau von FFM.

Wenn es mir gelingt, jetzt mal l√§ngere Zeit ohne krankheitsbedingte Unterbrechungen durchzutrainieren, gibt's vielleicht sogar mal Vorher-Nachher-Fotos. Aber aktuell bringt das noch nix. Au√üerdem gibt's derzeit nichts, wof√ľr ich mich nicht sch√§men m√ľ√üte. ;)


Gr√ľ√üe
Doc
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 17:30

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon boba » 23 Jun 2015, 21:00

faulersportler hat geschrieben:
boba hat geschrieben:Willkommen faulerSportler!

Auch wenn das "faul" hoffentlich bald wegfällt ;-)
Du wirst sicherlich viel √ľber die Ern√§hrung machen k√∂nnen (lowcarb?), dazu ein wenig Krafttraining und dann l√§uft die Sache :-bd


Das "faul" ist fester Bestandteils meines Plans :-bd
Ich möchte sehr wenig in das Thema an Zeit investieren.
Keine "exotischen" Rezepte wie Low-Carb-Pizza o.√§. "Einfaches" leckeres weitgehend nat√ľrliches essen.
Regelm√§√üiges Training und f√ľr Feierlichkeiten gilt meine "1-Teller-Regel".


In Ordnung, deine Definition von "faul" lassen wir durchgehen ;)
boba
 
Beiträge: 189
Registriert: 25 Okt 2012, 22:39

Re: faulerSportler auch da

Beitragvon Dr_Frottee » 24 Jun 2015, 00:55

... und f√ľr Feierlichkeiten gilt meine "1-Teller-Regel".


Jepp ... der Teller braucht nur nen durchmesser von 50cm und wird bis an den Rand und bis zur maximalen Höhe vollgestapelt. :)) :ymdevil: =)) :d :-bd
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 17:30


Zur√ľck zu Stell Dich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron