Hi, ich bin's......Bloody Bonnie

Willkommen im Hardgainer Forum.
Stell Dich hier vor, damit wir Dich besser kennen lernen!

Hi, ich bin's......Bloody Bonnie

Beitragvon Bloody Bonnie » 19 Sep 2014, 11:55

Hallo zusammen,

sooooo, da bin ich nun nach Monaten stiller Mitleserschaft. Vorher habe ich beim Doc im FST-Forum geloggt und ich logge noch fast identisch unter Bloddy Bonnie (war ein Schreibfehler bei der Anmeldung damals) auf Andro.

Hier meine aktuellen Angaben:

•Alter: 45 Jahre

•Größe: 1,86 m

•Gewicht: 115 kg

•KFA: keine Ahnung,....viel zu fett. Ich habe allerdings eine seltsame Fettverteilung. Bei mir scheint vieles davon viszeral zu sein.....also gar nicht gut.

•Ziele: Muskelaufbau, Fettreduzierung

•ggf. gesundheitliche Einschränkungen: oh je, viel zu viele....will hier aber nicht jammern. Wenn gewünscht, mache ich gerne eine Aufstellung.

•Trainingsort: noch eine Woche im Studio, dann orientiere ich mich neu.

•Trainingshistorie / Trainingserfahrung

Ich begann mit zarten 15 Jahren in einem familiär geführten Hardcorestudio und blieb diesem dann treu bis ich 20 wurde. Dort lernte ich von lokalen Cracks von der Pike auf, was ich bis heute dankbar registriere. Während meiner BW-Zeit als SaZ trainierte ich in Merzig/Saar. Danach ließ ich dann aber BB mal BB sein und widmete mich mehr dem Kampfsport. Einige Jahre Judo, Karate und Kickboxen endeten dann in vielen Jahren Ju-Jutsu.

• Mein derzeitiger Trainingsplan ist ein Ganzkörperplan:

Meist zweimal in der Woche fĂĽr ca. 45 - 60 Minuten trainiere ich

-BankdrĂĽcken mit Kurzhantel
-Rudern mit Kurzhantel
-SchulterdrĂĽcken wie es grad beliebt
-Seitheben
-Trizeps ĂĽberkopf
-Curls
-Beinpresse
-Wadenheben sitzend
-rumänisches Kreuheben

•Ernährungsplan:

Aufgrund einer meiner Erkrankungen/Beeinträchtigungen in Form eines schweren Diabetes Typ 2, den ich mir durch exzessiven Alkoholgenuss in Kombination mit Fressattacken eingehandelt habe, ernähre ich mich überwiegend lowcarb, was dazu führt, dass ich kein Insulin spritzen und keine (kaum) Tabletten nehmen muss. War vor rd. 4 Jahren ein heftiger, aber auch heilsamer Schuss vor den immensen Bug.

Ich komme an NTT auf 5-10 % KH, 60 % Fett, Rest EiweiĂź.

An TT sind es dann um 25 % KH, Rest ungefähr gleichmäßig verteilt.

•Sonstige Sportarten, die ihr betreibt: Wenn Gassigänge mit meinen Hunden zählen? Dann ja.

•Tätigkeit: Ich bin Bankkaufmann und habe BWL studiert, aber schon seit längerem bin ich Hausmann, schicke meine Frau arbeiten und widme mich der Pflege eines im Hause lebenden Angehörigen.

Mein Ziel ist es, bei knapp 100 kg Körpergewicht und angemessenem Fettanteil zu landen. Und da bin ich auf einem guten Weg, wie mir Spiegel und Waage zeigen.
Es gibt Menschen, die leben ĂĽberhaupt nicht mehr richtig, die leben nur noch vorbeugend und sterben dann gesund, aber auch wer gesund stirbt, ist definitiv tot. (Manfred LĂĽtz)
Bloody Bonnie
 
Beiträge: 158
Registriert: 31 Aug 2014, 19:05
Wohnort: Nahe Koblenz

Re: Hi, ich bin's......Bloody Bonnie

Beitragvon Tomcat » 19 Sep 2014, 19:41

Hey Bloody,

danke fĂĽr die ausfĂĽhrliche Vorstellung. :)

Bloody Bonnie hat geschrieben:•ggf. gesundheitliche Einschränkungen: oh je, viel zu viele....will hier aber nicht jammern. Wenn gewünscht, mache ich gerne eine Aufstellung.
Nee, wollen wir gar nicht wissen, haben wir selbst genug. :d Der Punkt ist mehr relevant für Neueinsteiger, denen man dann z.B. von der Ausführung bestimmter Übungen abraten könnte. Das trift aber bei deiner Erfahrung sicherlich nicht zu.

Viel SpaĂź im Forum und viel Erfolg beim Training!

GrĂĽĂźe
JĂĽrgen
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet GrĂĽnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 1905
Registriert: 24 Okt 2012, 19:20
Wohnort: Flensburg


ZurĂĽck zu Stell Dich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron