PeterM

Willkommen im Hardgainer Forum.
Stell Dich hier vor, damit wir Dich besser kennen lernen!

PeterM

Beitragvon PeterM » 06 Apr 2014, 18:41

Hallo Zusammen,

folgende Infos gibts über mich:

Alter: 52
Größe: 182cm
Gewicht: zuletzt 106kg

Ziele : Optik /Kraftsteigerung
ggf. gesundheitliche Einschränkungen:
Bandscheibenprotusion gehabt (nicht Vorfall), seitdem Hyperextensions nur noch mit Eigengewicht
Problem am rechten Knie nach Unfall, seitdem Beinpresse 4x20 Wdh mit festem Gewicht;
mehr mag mein Knie nicht,

Trainingsort: Fitneßstudio
Trainingshistorie / Trainingserfahrung mehrere Jahre, mehrere Male faserspezifisch, davor HIT,
davor Fitneßstudio-Normalprogramm
Trainingsplan: z.T. faserspezifisch + andere Übungen aus orthopädischen Gründen nur
Erhaltungstraining

Ernährungsplan: LOGI zu 80% (Low Carb) in Kombi mit Prinzhausen-Prinzip
Sonstige Sportarten: Laufen, Schwimmen
PeterM
 
Beiträge: 40
Registriert: 06 Apr 2014, 17:13

Re: PeterM

Beitragvon Wishmaster » 06 Apr 2014, 19:30

Willkommen im Forum!
Du nimmst nicht zu? Wahrscheinlich isst du einfach nicht genug. Hast du ein iPhone? Schau dir die HardgainerApp an!
www.hardgainerapp.com | AppStore | Facebook
Benutzeravatar
Wishmaster
 
Beiträge: 608
Registriert: 27 Okt 2012, 16:23

Re: PeterM

Beitragvon Peter64 » 07 Apr 2014, 10:03

Hallo Namenvetter, willkommen im Forum. Ich bin auch noch ganz neu hier. Ich trainiere schon seit ein paar Jahren, seit 4 Jahren intensiv und strukturiert. Habe einen 4er Split und achte auch meine Ernährung, probiere meine 120g Eiweiß pro Tag über die anhrung zu decken, was ganz schön schwer sein kann.

Ich bin hier, weil ich mich gerne mit anderen austauschen möchte und neue Ideen brauche.

Gruß in die Runde
Peter
Niemand, der sein Bestes gegeben hat, hat es später bereut.
Benutzeravatar
Peter64
 
Beiträge: 8
Registriert: 01 Apr 2014, 09:30

Re: PeterM

Beitragvon Tomcat » 07 Apr 2014, 21:27

Hallo Peter M & 64,

herzlich willkommen ihr beiden hier im Forum. :)
Viel Spaß hier im Forum und auf einen regen Austausch.

@Peter64 - warum hältst du einen 4er Split für sinnvoll?
(Antwort vielleicht besser in einem eigenen Thread!?)

Gruß
Jürgen
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 1955
Registriert: 24 Okt 2012, 19:20
Wohnort: Flensburg

Re: PeterM

Beitragvon schlaxx » 07 Apr 2014, 22:46

Peter64 hat geschrieben:probiere meine 120g Eiweiß pro Tag über die anhrung zu decken, was ganz schön schwer sein kann.

Ich habe zufällig gerade letzte Woche meine Kalorien und Makros mitgeschrieben und bin zu meiner eigenen Überraschung im Schnitt auf mehr als 120g Eiweiß pro Tag aus der normalen Nahrung gekommen, ohne mich dafür anzustrengen. Und dabei esse ich sehr wenig Fleisch. Der größte Anteil Eiweiß stammte aus Milchprodukten wie Milch, Quark, Joghurt, Käse (ca. 45%), der nächstgrößere aus Hülsenfrüchten wie Linsen, Erbsen, Bohnen, Soja, Kichererbsen (ca. 20%). Der Rest summierte sich aus Gemüse, Reis, Quinoa, Buchweizen, Nüssen, Mandeln, zum kleineren Teil aus Fisch und Eiern. Die Verhältnisse können nach Verträglichkeit und Vorlieben bei dir natürlich anders aussehen, wollte nur sagen, dass es mir nicht so schwer vorkommt. Nächste Frage ist, ob man überhaupt so viel Eiweiß braucht, da gibt's auch andere Meinungen.
schlaxx
 
Beiträge: 137
Registriert: 22 Feb 2014, 15:18

Re: PeterM

Beitragvon Dr_Frottee » 08 Apr 2014, 00:42

Moin,

und herzlich willkommen! ;)

Zum Eiweißbedarf: Laut DGE sind 0,8g pro kg Kgw pro Tag bei Nichtsportlern ausreichend. Einige Studien haben ferner gezeigt, daß bis zu 20g Protein nach dem Krafttraining fast vollständig für die Muskelproteinsynthese verwendet werden. Alles, was darüber hinausgeht, wird größtenteils zur Energiegewinnung herangezogen.

Insofern könnte man kurzgefaßt sagen: 0,8g pro kg Kgw plus 20g Extraprotein nach dem Training. Fertig. Und "nach dem Training" heißt auch nicht "direkt innerhalb von Sekunden", sondern innerhalb von vielleicht 1-2 Stunden.

Natürlich kann man und darf man bei gesunden Nieren auch mehr Protein essen. Nur ist das weder notwendig noch hinreichend. Und allein durch die normale Nahrung auf 120g Protein zu kommen, sollte für jeden Nicht-Veganer eigentlich kein Problem darstellen --> 250g Quark (30g), 100g Käse (30g), 100g Nudeln (15g), 200g Brot (15g), 100g Nüsse (20g) ... plus den ganzen anderen "Kram", den man so ißt. Fleischesser ersetzen den Quark oder den Käse durch 150g Fleisch/Wurst/Schinken o.ä.

Ein Proteinproblem haben mMn potentiell nur Veganer und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Will sagen: Ein Veganer, der zudem keine Hülsenfrüchte und Nüsse verträgt, hat ein Problem. Aber der hat noch ganz andere potentielle, medizinische Probleme.


Grüße
Doc
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 17:30

Re: PeterM

Beitragvon Henry » 09 Apr 2014, 09:36

Von mir auch ein HERZLICH WILLKOMMEN hier ...
Schaffe, schaffe, Körperle baue,
Und net nach de Fastgainer schaue.
Benutzeravatar
Henry
 
Beiträge: 278
Registriert: 26 Okt 2012, 12:35

Re: PeterM

Beitragvon Hernando » 09 Apr 2014, 17:22

:ymparty:
Hernandos Posts werden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Dennoch kann für sie keine Gewähr gegeben werden. Jeder ist selbst für sein Handeln verantwortlich.
Benutzeravatar
Hernando
 
Beiträge: 262
Registriert: 26 Okt 2012, 15:35

Re: PeterM

Beitragvon tfg » 26 Apr 2014, 00:14

Herzlich Willkommen!
Progression, Performance, Persistence!
Benutzeravatar
tfg
 
Beiträge: 183
Registriert: 26 Okt 2012, 20:17


Zurück zu Stell Dich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron