Milch - gesund oder ungesund

Fragen und Antworten

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Dr_Frottee » 06 Apr 2014, 14:44

Soll ich die Threads löschen?


Diese Threads w√ľrde ich stehen lassen, weinfach weil da jetzt schon einige was zu geschrieben haben. Auch L√§ngeres. Aber zuk√ľnftige Posts in dieser Art w√ľrde ich eher zeitnah l√∂schen.

Just my 2 cents.
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 17:30

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Hernando » 06 Apr 2014, 15:44

schlaxx hat geschrieben:Der Ausdruck "genmanipuliert" ist wertend, sprechen wir also von "gentechnisch verändert", d.h. durch menschlichen Eingriff und nicht durch Evolution.

Nach dieser Definition w√§re die klassische Z√ľchtung also auch eine "gentechnische Ver√§nderung", genauso wie die weit ausge√ľbten Praktiken, Samen zu bestrahlen und dann die daraus erwachsenen Pflanzen nach den zuf√§llig durch die Bestrahlung entstandenen Eigenschaften zu selektieren. Insofern ist es heutzutage m.E. kaum noch m√∂glich, keine "genmanipulierten" Gew√§chse anzubauen, da wohl so ziemlich alle unsere Nutzpflanzen das Pr√§dikat "genmanipuliert" verdienen.

Tomcat hat geschrieben:Die Frage ist jetzt, wie wir damit umgehen.

Zumindest den Link w√ľrde ich entfernen ...
Hernandos Posts werden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Dennoch kann f√ľr sie keine Gew√§hr gegeben werden. Jeder ist selbst f√ľr sein Handeln verantwortlich.
Benutzeravatar
Hernando
 
Beiträge: 262
Registriert: 26 Okt 2012, 15:35

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Holistic Athlete » 06 Apr 2014, 17:30

Hallo Leute,

schade, dass es als blo√üe werbung hingestellt wird. Diese Seite dient in erster Linie der Sammlung einiger Artikel und Erfahrungen die Knut Ochmann im Zuge einer cronischen Darmentz√ľndung gemacht hat. Mir ist durchaus bewusst, dass die Artikel in den "Naturmedizinischen-"Bereich tendieren und es auch deswegen zu Kritik kommen wird.

Wir haben nat√ľrlich gerne mehr Leser auf der Seite und ihr seit herzlich eingeladen dem Blog zu lesen. Werde das posten hier nat√ľrlich einstellen.

sportliche Gr√ľ√üe,
vitalis
Holistic Athlete
 
Beiträge: 5
Registriert: 28 Mär 2014, 22:57

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Tomcat » 06 Apr 2014, 18:13

Holistic Athlete hat geschrieben:schade, dass es als bloße werbung hingestellt wird.
Hm, wie w√ľrdest du bzw. wie w√ľrde Knut Ochmann es denn interpretieren, wenn ich in seinem Blog einen Kommentar hinterlassen w√ľrde, der, ohne Bezug auf die Inhalte des Blogs, auf einen Artikel aus dem Hardgainer-Forum/-Bibliothek verweist und einen Link auf das Forum enth√§lt?
Schließlich kann man dich ja nicht gerade als aktives Mitglied in diesem Forum bezeichnen (könnte man dann ja vielleicht noch etwas anders sehen), sondern deine 4 Beiträge in diesem Forum verweisen alle ausschließlich auf euer Projekt. Ich werde daher Hernandos Vorschlag aufgreifen und die Links entfernen, die Artikel selbst aber stehen lassen.

Gruß
J√ľrgen
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gr√ľnde.
Benutzeravatar
Tomcat
 
Beiträge: 1964
Registriert: 24 Okt 2012, 19:20
Wohnort: Flensburg

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Hernando » 06 Apr 2014, 18:37

Holistic Athlete hat geschrieben:Diese Seite dient in erster Linie der Sammlung einiger Artikel und Erfahrungen die Knut Ochmann im Zuge einer cronischen Darmentz√ľndung gemacht hat.

Das wird aus Deinen Posts nicht ersichtlich. Du hast nur einen Artikel mit Link auf eine Seite gepostet, ohne irgendwas (au√üer Werbe-typischen Slogans) dazu. Anst√§ndigerweise schreibt man meiner Meinung nach sowas wie "hallo, ich m√∂chte folgenden Artikel zur Diskussion stellen, und werde ich mit dem Seiten-Admin absprechen, ob eine gegenseitige Verlinkung in Betracht gezogen werden kann". So kommentarlos einen mit Werbe-Spr√ľchen eingeleiteten Artikel gleich mit Link reinzustellen find ich halt einfach nicht angemessen.

Holistic Athlete hat geschrieben:schade, dass es als bloße werbung hingestellt wird.

Naja, was erwartest Du denn, wenn Du Deinen Post mit "neuer lesenswerter Artikel" einleitest und dann einen Link auf die entsprechende Seite sowie einem reisserisch aufgemachten Artikel postest, der von nicht hinterlegten Behauptungen nur so trieft? Sowas kenn ich persönlich aus der Werbung.

Auf die gegebene Kritik selbst (siehe Wishmasters Post bzw. unsere Kritik des Werbungs-Erscheinens), auf die Du Dich laut Eingangspost freust, bist Du auch nicht eigngeangen, sondern "schmollst" jetzt nur rum, dass Du halt nicht mehr hier postest. Gut, von dem was Du bisher geliefert hast aus meiner Sicht wirklich kein Verlust, doch l√§sst sich mir hier nicht der Wunsch Deinerseits nach Dialog erkennen und somit bekr√§ftigt sich - jedenfalls f√ľr mich - der Werbe-Eindruck noch mehr.

Selbstverst√§ndlich lasse ich mich gerne √ľberraschen und anderweitig √ľberzeugen ... :-bd
Hernandos Posts werden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Dennoch kann f√ľr sie keine Gew√§hr gegeben werden. Jeder ist selbst f√ľr sein Handeln verantwortlich.
Benutzeravatar
Hernando
 
Beiträge: 262
Registriert: 26 Okt 2012, 15:35

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Dr_Frottee » 06 Apr 2014, 19:29

Holistic Athlete hat geschrieben:schade, dass es als bloße werbung hingestellt wird.


Wenn es mehr als blo√üe Werbung sein soll, dann stell uns doch bitte den Unterschied dar bzw. was das "blo√üe Reinkopieren" eines Blogartikels ohne weiteren Kommentar mehr sein soll als Werbung f√ľr den Blog? Zudem: Sichere Dich vorher beim Blogbetreiber ab, da√ü Du mit der Copy&Paste-Nummer keine Urheberrechtsverletzung begehst.


Holistic Athlete hat geschrieben:Diese Seite dient in erster Linie der Sammlung einiger Artikel und Erfahrungen die Knut Ochmann im Zuge einer cronischen Darmentz√ľndung gemacht hat.


Wenn Du schon ungefragt auf einen Blog verlinkst, wäre zumindest genau eine solche (wie zitiert) Aussage sinnvoll gewesen, um ein bißchen zu beschreiben, worum es geht.


Holistic Athlete hat geschrieben:Mir ist durchaus bewusst, dass die Artikel in den "Naturmedizinischen-"Bereich tendieren und es auch deswegen zu Kritik kommen wird.


Was soll der "naturmedizinische" Bereich sein?
Wieso ruft eine Tendenz zum naturmedizinischen Bereich Kritik hervor?
Da Du es dermaßen betonst: Ruft eine Tendenz nicht zum naturmedizinischen Bereich keine Kritik hervor?


Holistic Athlete hat geschrieben:Wir haben nat√ľrlich gerne mehr Leser auf der Seite und ihr seit herzlich eingeladen dem Blog zu lesen.


Das ist das Bestreben eines jeden Blogbetreibers. Und genau deshalb halten sich Blogbetreiber, die sich selber f√ľr seri√∂s halten, auch an die Gepflogenheiten: Bevor man bei jemand anderem postet und seinen Blog verlinkt, sagt man "Hallo", stellt sich vor und fragt den anderen, ob es "genehm" ist, wenn man dort auf seinen Blog verlinkt. Um die Chancen auf ein "Ja" zu erh√∂hen, bietet man ihm normalerweise eine Gegenleistung an (z.B. einen Backlink). Und man schaut normalerweise ebenfalls, ob die Inhalte zueinander passen.


Holistic Athlete hat geschrieben:Werde das posten hier nat√ľrlich einstellen.


Das ist ja lustig. Kurz zusammengefa√üt: "Ich will! Du sollst! ... wie, Du willst nicht? Dann schmoll ich!" Erinnert mich an das Verhalten von Kindern im Kindergarten. So im Alter von 3-4 Jahren. Durch so ein Verhalten und so eine Art wirst Du ganz sicher niemanden von Deinem/Eurem Blog √ľberzeugen k√∂nnen. Eher auf Ablehnung sto√üen.

Und falls es Dir nicht bekannt sein sollte: Eine positive Erfahrung wird im Schnitt nur an 2 Mitmenschen weitergegeben. Eine negative Erfharung hingegen im Schnitt an 5 Mitmenschen. Du erweist Eurem Blog also aktuell einen echten Bärendienst.

Die "Drohung", hier nicht mehr zu posten, finde ich nach gerade mal 4 Posts irgendwie "s√ľ√ü". Oder "putzig"?
Dr_Frottee
 
Beiträge: 917
Registriert: 26 Okt 2012, 17:30

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Wishmaster » 06 Apr 2014, 19:34

Zum Verfahren: ich bin da bei Hernando. Den Link löschen, aber den Artikel und die Diskussion dazu stehen lassen. Es sind ja auch Inhalte zum Thema erstellt worden, das sollte man nicht löschen.
Du nimmst nicht zu? Wahrscheinlich isst du einfach nicht genug. Hast du ein iPhone? Schau dir die HardgainerApp an!
www.hardgainerapp.com | AppStore | Facebook
Benutzeravatar
Wishmaster
 
Beiträge: 608
Registriert: 27 Okt 2012, 16:23

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Holistic Athlete » 06 Apr 2014, 20:25

@hernando
Ich habe es vers√§umt mich an die Gepflogenheiten zu halten. Danke f√ľr den Hinweis!
Der Wunsch nach Anregungen und Kritik ist sicherlich da, nur bin ich selber nicht der Autor der Artikel und leite Anregungen und Kritik an ihn weiter. Ein Dialog ist derzeit schwierig, so lange der Autor sich selbst nicht anmeldet.

An alle:
Nat√ľrlich sollte es nicht als schmollen r√ľberkommen und schon gar nicht als Drohung. Ich denke, dass es in meinem und eurem Interesse ist keine Artikel mehr zu posten. Das wollte ich eigentlich sagen.

gr√ľ√üe
Holistic Athlete
 
Beiträge: 5
Registriert: 28 Mär 2014, 22:57

Re: Milch - gesund oder ungesund

Beitragvon Henry » 09 Apr 2014, 09:42

Holistic Athlete hat geschrieben:@hernando
Ich habe es vers√§umt mich an die Gepflogenheiten zu halten. Danke f√ľr den Hinweis!
Der Wunsch nach Anregungen und Kritik ist sicherlich da, nur bin ich selber nicht der Autor der Artikel und leite Anregungen und Kritik an ihn weiter. Ein Dialog ist derzeit schwierig, so lange der Autor sich selbst nicht anmeldet.

An alle:
Nat√ľrlich sollte es nicht als schmollen r√ľberkommen und schon gar nicht als Drohung. Ich denke, dass es in meinem und eurem Interesse ist keine Artikel mehr zu posten. Das wollte ich eigentlich sagen.

gr√ľ√üe


Hallo und Willkommen hier,

vielleicht stellt du dich auch einmal kurz im Vorstellungsthread vor, damit wir √ľberhaupt wissen, wer uns die Infos zukommen l√§sst?


Gruß, Henry
Schaffe, schaffe, Körperle baue,
Und net nach de Fastgainer schaue.
Benutzeravatar
Henry
 
Beiträge: 278
Registriert: 26 Okt 2012, 12:35

Vorherige

Zur√ľck zu Ern√§hrung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron