Diskussion zum Artikel "Masse vs Kraft"

Fragen und Antworten

Diskussion zum Artikel "Masse vs Kraft"

Beitragvon Watchdog » 29 Okt 2012, 20:55

Hier kannst du ĂĽber den Artikel "Masse vs Kraft - Kraft vs Masse" diskutieren.
Benutzeravatar
Watchdog
 
Beiträge: 42
Registriert: 25 Okt 2012, 18:44

Re: Diskussion zum Artikel "Masse vs Kraft"

Beitragvon RingO » 29 Okt 2012, 23:40

Hab vielleicht 1-2 Absätze ausgelassen, weil es doch recht viel auf einmal war, aber wie verhält es sich denn mit folgenden:

Man trainiert und fängt bei 3 Wh an bei sagen wir Dips, man macht 3 Sätze, dann die nächste Übung.
Langsam steigert man sich und man macht solange weiter bis man bei 10-12 Wh angelangt ist, dann hätte man doch einen fließenden Übergang vom Maximalkrafttraining auf ein Massetraining, ohne sich an den genauen Wh-Zahlen der Sportwissenschaft halten zu müssen, da man die Bereiche einfach komplett abdeckt und in der Zeit bis man sich so weit gesteigert hat, vergeht ja sicherlich einiges an Zeit, wodurch das doch der natürlichste Weg wäre zyklisch zu arbeiten, zumindest wäre das meine Ansicht.

Das wollte ich demnächst auch probieren. Dann könnte ich ein Feedback geben in mehreren Wochen/Monaten...
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 14:58

Re: Diskussion zum Artikel "Masse vs Kraft"

Beitragvon Garfield » 30 Okt 2012, 12:33

Hallo Ringo,

auf dem Papier sieht das ja sicher sehr schön aus.

Wenn die 3*3 aber Maxleistung sind, dĂĽrfte es sehr sehr lange dauern, bis du bei 3*12 angelangt bist, wenn ĂĽberhaupt. Vielleicht macht es das hier noch deutlicher: zu Anfang 9 Gesamt WH - dein Ziel sind aber 36 Gesamt WH mit dem gleichen Gewicht!

Ich habe das noch nicht probiert und meines Wissens hier auch sonst niemand. Ich weiss ja nicht, wie lange du bereits trainierst; aber der Fortschritt passiert ja nicht linear und schon von 8 nach 12 zu gehen, kann einige Zeit dauern, wenn man die Technik nicht vernachlässigen möchte. Und dann kann es durchaus noch sein, dass man eben nicht jede Woche um die eine WH zu steigern im Stande ist.

Greetz Kater
Garfield
 
Beiträge: 7
Registriert: 27 Okt 2012, 11:00

Re: Diskussion zum Artikel "Masse vs Kraft"

Beitragvon RingO » 30 Okt 2012, 14:13

Moin Garfield,

ich weiß, dass es lange dauern kann. Aber zumindest bei mir ist es so, dass ich mich von gar keinem Dip innerhalb kurzer Zeit zu 6-8 WH steigern konnte, also natürlich hat es Wochen gedauert, aber das wäre im Rahmen eines Zyklus ja absolut im Rahmen. Hängt mmn stark von der Übung ab.
Man muss ja nicht 12 WH erreichen, 8 reichen ja bereits um im Hypertrophiebereich zu landen, so weit ja die Theorie. Zumindest verschiebt man den Regler Richtung Wachstum. Für einen nicht zu sehr auf Masse fokussierten, der aber dennoch aufbauen will könnte das doch eine Möglichkeit sein sich die Rechnerei mit 80% RM etc zu ersparen...was zumindest bei meinem Ringtraining sehr schwer zu Bewältigen wäre.

GrĂĽtze
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 14:58

Re: Diskussion zum Artikel "Masse vs Kraft"

Beitragvon Garfield » 30 Okt 2012, 19:05

Sers Ringo,

RingO hat geschrieben:Aber zumindest bei mir ist es so, dass ich mich von gar keinem Dip innerhalb kurzer Zeit zu 6-8 WH steigern konnte

Dem entnehme ich mal: zumindest Dips waren eine neue Übung. Gut möglich, dass sich deine Steigerungen vor allem mit gesteigerter intramuskulärer Koordination erklären lassen. Das hört aber dann aber auch irgendwann mal auf.

Betrachte dein Vorhaben doch einmal prozentual. Denn, was du da vor hast, ist enorm.

RingO hat geschrieben:Man muss ja nicht 12 WH erreichen, 8 reichen ja bereits um im Hypertrophiebereich zu landen, so weit ja die Theorie. Zumindest verschiebt man den Regler Richtung Wachstum. Für einen nicht zu sehr auf Masse fokussierten, der aber dennoch aufbauen will könnte das doch eine Möglichkeit sein sich die Rechnerei mit 80% RM etc zu ersparen...
Naja; von den Standard Empfehlungen 8-12 Wh und 80% von 1 RM halte ich inzwischen so gar nix mehr.

Greetz Kater
Garfield
 
Beiträge: 7
Registriert: 27 Okt 2012, 11:00

Re: Diskussion zum Artikel "Masse vs Kraft"

Beitragvon RingO » 30 Okt 2012, 20:32

Haha nein. Ich habe Dips bereits vorher gemacht, ab und zu.

Aber eben, die ersten WH gehen doch ziemlich schnell nach oben wegen der Intermuskulären Koordination und die restlichen Wh schafft man mit Kraftzuwachs, der anfangs finde ich sehr schnell steigt.
RingO
 
Beiträge: 116
Registriert: 26 Okt 2012, 14:58


ZurĂĽck zu Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron