Seite 2 von 2

Re: Ganzkörper oder Split

BeitragVerfasst: 20 Jan 2016, 19:34
von Tomcat
Ob das nun das Gelbe vom Ei ist? :-??
Bekannt ist ja, dass auch immer die Antagonisten mitarbeiten. Wenn man also z.B. Bizeps trainiert, bekommt auch immer der Trizeps "sein Fett weg".
Ich finde die Trennung bei diesem Split nicht sehr gut, wenn man an zwei Tagen in Folge trainiert. Die beste Trennung nach meiner Erfahrung ist der OK/UK Split, den ich ja derzeit praktiziere.
Was für einen Frank Zane gut ist, muss ja auch für einen Hardgainer noch lange nicht gut sein. ;)

Re: Ganzkörper oder Split

BeitragVerfasst: 20 Jan 2016, 20:31
von Silbernacken
Wer trainiert schon an 2 Tagen in Folge? Da wird die Erholung des Nervensystems ignoriert.
Bei dem Zane-System sind 3 bzw. 2 Tage Pause vorgeschrieben. Es ist sicher schonender als 2 x Ganzkörpertraining die Woche. Übrigens habe ich mit einer ähnlichen Trennung , Brust/Rücken, früher meine Bestleistungen erzielt.
Was bleibt denn noch, wenn man keine schweren Kniebeugen mehr machen kann, als Unterkörpertraining übrig?

Re: Ganzkörper oder Split

BeitragVerfasst: 22 Jan 2016, 10:44
von Henry
Silbernacken hat geschrieben:...
Man trainiert an einem Tag die vordere Körperseite und am anderen Tag die hintere Körperseite, 2 mal die Woche, z.B. Montag und Freitag.
...
Die vordere Körperseite beinhaltet die Brust, vordere Deltas, Bizeps, Beinstrecker und Waden, die hintere Körperseite beinhaltet den Rücken, seitliche und hintere Deltas, Trizeps, Beinbeuger und Waden.
...


Hm, habe ich so eigentlich noch nie nach trainiert und finde ich ehrlich gesagt auch gewöhnungsbedürftig (aber gerade deshalb interessant).

Die Arme finde ich "falsch" untergebracht - wenn man Bizeps und Trizeps tauscht, wäre man ja fast schon beim "Push-Pull" 2-er Split, den ich persönlich am besten fände (wenn man denn nicht einen Ganzkörperplan möchte).


Aber probiere das mal aus und berichte dann ... wie gesagt, sehr interessant dieser Ansatz ...

Re: Ganzkörper oder Split

BeitragVerfasst: 22 Jan 2016, 13:41
von Silbernacken
Die Aufteilung erscheint auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich, aber nachdem ich nun schon einige mal so trainiert habe, finde ich es gut.
Die Aufteilung der Arme ist meiner Meinung nach schon in Ordnung, sie werden so einmal indirekt und einmal direkt trainiert. Am Rückentag wird z.B. der Bizeps schon hinreichend trainiert, ein zusätzliches direktes Training ist dann evtl. zu viel.